Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Riedlingen: 20-jähriger Autofahrer schiebt zwei Autos aufeinander
Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm
Symbolfoto: Mario Obeser

Riedlingen: 20-jähriger Autofahrer schiebt zwei Autos aufeinander

Rund 10.000 Euro Sachschaden und eine Leichtverletzte sind die Folgen eines Auffahrunfalls am 22.02.2019 gegen 16.40 Uhr an der Neuen Unlinger Straße in Riedlingen.
Die 55-jährige Fahrerin eines VW musste aufgrund der Verkehrslage anhalten. Die dahinter fahrende 53-jährige Citroen-Fahrerin konnte ebenfalls anhalten. Der nachfolgende 20-jährige Fahrer eines Mercedes fuhr offenbar ungebremst auf und schob die beiden Fahrzeuge zusammen. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei

Dillingen: Zeugin beobachtet Unfallflucht in Tiefgarage

Dank einer Zeugin konnte am 18.05.2019 eine Unfallflucht in einer Dillinger Tiefgarage rasch aufgeklärt werden. Am Samstag gegen 18.00 Uhr prallte ein 22-jähriger Mann in ...

Heckenbrand

Zusmarshausen: Unkrautentfernung setzt Hecke in Brand

Am 18.05.2019 wollte gegen 15.00 Uhr ein 81-jähriger mit einem Bunsenbrenner Unkraut im Bereich seiner Thujahecke abbrennen. Hierbei geriet die Hecke in Brand. Die Feuerwehr ...