Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Pfronten: Mann beleidigt lauthals Kinder in Pfronten
mann-streit-zornig-jinga80-fotolia
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia

Pfronten: Mann beleidigt lauthals Kinder in Pfronten

Eine 14-jährige Schülerin erstattete bereits am 18.02.2019 selbständig Anzeige bei der Polizeistation Pfronten, da sie und ihre Freundin offensichtlich grundlos von einem Mann lauthals beschimpft wurde.
Mittlerweile konnte der Mann zweifelsfrei anhand von gefertigten Fotos von den Schülerinnen identifiziert werden. Die Polizei schließt in diesem Zusammenhang eine ausländerfeindlich motivierte Tat nicht aus. Ermittlungen zeigten, dass der Mann bereits in der Vergangenheit mehrfach verbal gegen die Kinder wetterte. Dabei wurden die etwa 14 Jahre alten Kinder derart eingeschüchtert und verängstigt, dass sie hilfesuchend zur Polizei kamen. Da der 56-jährige Einheimische als Tatverdächtiger zeitnah ermittelt, belehrt und ermahnt werden konnte, können nun die Kinder wieder ohne Angst ihren Schulweg antreten.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...