Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen-Scheppach: Mit Pkw und über drei Promille aufgefahren
Betrunken Autofahrer
Symbolfoto: terovesalainen - Fotolia

Jettingen-Scheppach: Mit Pkw und über drei Promille aufgefahren

Ein 43-jähriger betrunkener Pkw-Fahrer verursachte am Samstagnachmittag, den 23.02.2019, bei Jettingen-Scheppach einen Verkehrsunfall.
Zunächst fiel der Pkw durch Schlangenlinienfahren anderen Verkehrsteilnehmern auf der Autobahn zwischen Zusmarshausen und Burgau auf. Diese verständigten die Polizei. An der Anschlussstelle Burgau fuhr der Mann von der Autobahn ab und an der Einmündung in die Staatsstraße geradeaus in einen dort wartenden Pkw.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Ein Vortest ergab, dass der Mann weit über drei Promille intus hatte. An der Unfallstelle gab er an, dass er auf dem Nachhauseweg vom Skiurlaub nach Rheinland-Pfalz sei. Um den genauen Alkoholwert festzustellen wurde ihm Blut entnommen. Seinen Führerschein musste er abgeben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...