Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mann onaniert im Thermalaußenbecken
Mann Exhibitionist
Symbolfoto: vladorlov - Fotolia

Neu-Ulm: Mann onaniert im Thermalaußenbecken

Ein Mann fiel am 23.02.2019 in einem Erlebnisbad in Neu-Ulm einer Frau auf. Ihre Beobachtungen teilte sie dem Personal mit.
Am gestrigen Samstagnachmittag, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm mitgeteilt, dass ein Gast einer Badeanstalt in der Wiblinger Straße sich gegen 16.30 Uhr im Thermalaußenbecken aufhielt und dort masturbierte. Den Vorfall meldete eine 40-Jährige, die ebenfalls zu Gast in der Badeanstalt war, den Schwimmaufsichten. Der Badegast konnte hier zunächst nicht mehr festgestellt werden. Gegen 17.30 Uhr konnte die 40-jährige den Tatverdächtigen erneut feststellen und zeigte diesen dann einem Mitarbeiter der Badeanstalt. Bei dem möglichen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 37-jährigen, welcher bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festgehalten wurde.

Zeugen oder mögliche Geschädigte, welche sich durch das Verhalten gestört oder belästigt fühlten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Rufnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige