Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Diebstahl aus unversperrtem Gartenhaus
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Diebstahl aus unversperrtem Gartenhaus

Einen Unbekannten überraschte am 24.02.2019 ein Mann in seinem Gartenhaus in Memmingen.
Sonntagvormittag fuhr ein 59-jähriger Mann zu seinem Gartenhaus im Wasserwerkweg. Als er aus seinem PKW ausstieg, fiel ihm eine männliche Person auf, die sich fluchtartig von seinem Gartenhaus entfernte. Der Mann verfolgte den Flüchtigen, verlor ihn aber aus den Augen. Bei der Durchsicht im Gartenhaus stellte er fest, dass sein Smartphone entwendet wurde.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 30 Jahre alt, 1,75 bis 180 cm groß, trug eine schwarze Hornbrille, dunkle längere Haare in einen Pferdeschwanz gebunden und abrasierte, rötliche Kopfhaare an den Seiten. Bekleidet war er mit einem olivgrünen, leicht glänzenden Pullover.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/1000.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Sonthofen: Gastaustritt sorgt für Einsatz der Rettungskräfte

Am Samstag teilte gegen 14:15 Uhr eine Anwohnerin Gasgeruch in der Hans-Böckler-Straße in Sonthofen mit. Ein größeres Aufgebot von Rettungskräften wurde alarmiert. Vor Ort konnte ...