Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Autofahrerin fährt Fußgänger an und davon
Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberstaufen: Autofahrerin fährt Fußgänger an und davon

Am 21.02.2019, gegen 16.30 Uhr, wurde in Oberstaufen in der Immenstädter Straße ein Fußgänger von dem Außenspiegel eines Kleinwagens erfasst und dabei leicht verletzt.
Die 82-jährige Führerin des Pkw hatte den Schlag zwar bemerkt, war jedoch dennoch von der Unfallstelle geflüchtet, angeblich weil sie dachte, dass ihr der Mann auf das Dach des Fahrzeuges geschlagen hat. So bislang der Kenntnisstand im Verfahren gegen die Frau wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Mit der Angelegenheit wird sich nun die Staatsanwaltschaft beschäftigen müssen.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...