Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Autofahrerin fährt Fußgänger an und davon
Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberstaufen: Autofahrerin fährt Fußgänger an und davon

Am 21.02.2019, gegen 16.30 Uhr, wurde in Oberstaufen in der Immenstädter Straße ein Fußgänger von dem Außenspiegel eines Kleinwagens erfasst und dabei leicht verletzt.
Die 82-jährige Führerin des Pkw hatte den Schlag zwar bemerkt, war jedoch dennoch von der Unfallstelle geflüchtet, angeblich weil sie dachte, dass ihr der Mann auf das Dach des Fahrzeuges geschlagen hat. So bislang der Kenntnisstand im Verfahren gegen die Frau wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Mit der Angelegenheit wird sich nun die Staatsanwaltschaft beschäftigen müssen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...