Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Witzighausen: Fund einer vermeintlichen Weltkriegsgranate
Polizeiabsperrung Absperrband
Symbolfoto: Alex T. - Fotolia

Witzighausen: Fund einer vermeintlichen Weltkriegsgranate

Am 25.02.2019 gegen 11.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Illertissen über einen vermeintlichen Fund einer Weltkriegsgranate im Dienstbereich der Polizei Senden in Kenntnis gesetzt.
Ein 36-jähriger Sondengeher sprach persönlich bei der Polizeiinspektion Illertissen vor und gab an, dass er in Witzighausen am Waldrand im Bereich des Ziegelstadelwegs eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden habe. Aufgrund der örtlichen Zuständigkeit entsandte die Polizei Senden eine Streife zum Fundort, um den Bereich abzusperren. Zeitgleich wurde der Kampfmittelräumdienst verständigt.

Der Experte vom Kampfmittelräumdienst stellte letztlich fest, dass es sich bei dem Sprengkörper um ein Fragment einer 7,5 cm Granate aus dem 2. Weltkrieg handelt. Da von der Granate keine Gefahr ausging, wurde diese vom Kampfmittelräumdienst entsorgt.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...