Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Welden: Neufundländer wirft Gassi-Geher um und packt dessen Hund
Hundeschnauze Hund
Symbolfoto: NiconPhotography - Fotolia

Welden: Neufundländer wirft Gassi-Geher um und packt dessen Hund

Am 26.02.2019, wurde in Welden, gegen 15.00 Uhr ein 55-jähriger Hundeführer von einem Neufundländer angesprungen und zu Boden gerissen.
Der 55-jährige Mann war mit seinem Hund Richtung Wald unterwegs, als aus einem Grundstück ein fremder Neufundländer rannte, den Mann ansprang und zu Boden brachte. Der 55-Jährige wurde dabei leicht verletzt und seine Hose eingerissen.

Im Anschluss packte der Neufundländer den Labradormischling des Verletzten am Nacken und schüttelte diesen kräftig. Von Verletzungen des Hundes ist derzeit nichts bekannt.

Inzwischen ermittelt die Polizei wegen Fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter des Neufundländers.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...