Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Kreis Neuburg-Schrobenhausen: 18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Feuerwehr Rettungsschere
Symbolfoto: MArio Obeser

Kreis Neuburg-Schrobenhausen: 18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 16 zwischen Burgheim und Straß hat heute morgen gegen 05:10 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer tödliche Verletzungen erlitten.
Ein 18-jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries fuhr in den frühen Morgenstunden auf der B16 zu seiner Arbeitsstätte in Neuburg a.d.Donau. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Fahranfänger zwischen Burgheim und der Abfahrt Straß nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Pkw mit einem entgegenkommenden Lkw eines 49-jährigen Ingolstädter. Durch den Zusammenstoß wurde der junge Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 49-jährige Lkw-Fahrer wurde ersten Ermittlungen nach leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Abklärung seiner Verletzungen in das Krankenhaus Neuburg verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 50.000 Euro.

Zur Hilfeleistung befanden sich neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren Burgheim, Neuburg und Straß am Unfallort. Die Bundesstraße 16 war für die Zeit der Unfallaufnahme, Bergung der Unfallfahrzeuge und Reinigung der Straße komplett gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich noch bis in die Mittagsstunden an.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Vorne

Krumbach: 29-Jährige prallt gegen Pkw und Garage

Am Donnerstag, den 23.05.2019, gegen 06.45, ereignete sich in der Ferdinand-Reiß-Straße in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Eine 29-Jährige befuhr ...

Polizeifahrzeug Blau BW

Gruibingen: Nicht aufgepasst und Fahrzeuge aufeinander geschoben

Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am 23.05.2019 auf der Autobahn 8 bei Gruibingen. Gegen 16.00 Uhr fuhr eine 28-Jährige mit ihrem Audi auf der ...