Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Zehn Meter Hecke in Brand
Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Zehn Meter Hecke in Brand

Am Mittwochnachmittag, den 27.02.2019, brannte im Bereich der Blumenstraße in Vöhringen eine Birkenhecke.
Die Feuerwehr Vöhringen brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Es wurden etwa zehn Meter der Hecke beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Bei der polizeilichen Aufnahme des Vorfalls meldeten sich Zeugen, welche vier Jugendliche beim Zündeln an der Hecke beobachtet hatten.

Die weiteren Ermittlungen führten tatsächlich zu drei Jungen und einem Mädchen im Alter zwischen elf und 14 Jahren, welche für das Feuer verantwortlich waren. Die genauen Tatumstände sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige
x

Check Also

Handbremse

Ichenhausen: Handbremse vergessen – Pkw beginnt zu rollen

Zur Mittagszeit am 16.08.2019, geriet ein geparkter Pkw auf einem Parkplatz eines Geschäftes in der Krumbacher Straße ins Rollen und stieß dabei gegen einen anderen ...

Betrug Telefon Computer Handy

Neu-Ulm/Nersingen: Betrüger versuchten es wieder am Telefon – ohne Erfolg

Am gestrigen Montag, den 19.08.2019, wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm vermehrt versuchte Anrufbetrügereien in Neu-Ulm und Nersingen mitgeteilt. Hierbei erhielten hauptsächlich Bürgerinnen und Bürger, mit bereits ...