Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Zelle statt Lokal: Türsteher in Bad Grönenbach attackiert
Faust Schlagen
Symbolfoto: Artem Furman - Fotolia

Zelle statt Lokal: Türsteher in Bad Grönenbach attackiert

In den frühen Morgenstunden des 01.03.2019 beobachtete eine Streifenbesatzung einen 20-jährigen Mann, der vor einem Lokal einem Türsteher einen Schlag ins Gesicht verpasste.
Bei der Aufnahme der Körperverletzung und Abklärung des Sachverhalts stellte sich heraus, dass der Türsteher dem deutlich alkoholisierten Mann den Eintritt in die Lokalität verwehrt hatte. Dies machte den Mann so aggressiv, dass er den Türsteher angriff. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Nacht verbrachte der Mann in der Zelle der Polizeiinspektion Memmingen.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...