Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Einbrecher schneiden Loch in Zaun
BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Einbrecher schneiden Loch in Zaun

In der Nacht von vergangen Montag auf Dienstag ereignete sich ein versuchter Einbruch in eine Lagerhalle im Bereich der Carl-Benz-Straße.
Wie die Auswertung der Videoüberwachung zeigte, betraten zwei unbekannte Täter das Gelände. Als sie sich an das Gebäude annäherten, reagierte der Bewegungsmelder und der Bereich wurde hell erleuchtet. Daraufhin ergriffen die Unbekannten die Flucht. Sie hatten zuvor ein Loch in den Maschendrahtzaun geschnitten und sich so Zutritt verschafft. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Illertissen unter der Telefonnummer 07303/9651-0.

Anzeige
x

Check Also

Fahrradfahrer Nacht Farrad

Weißenhorn: Junge Radfahrer ohne Licht aber mit Betäubungsmittel unterwegs

Am frühen Sonntagmorgen stellten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn zwei Jugendliche in Weißenhorn fest, welche mit ihren Fahrrädern ohne Licht fuhren. Bei der folgenden Personenkontrolle konnten ...

Spray Graffiti Strayer

Senden: Brücke im Stadtpark mit Farbe beschmiert

Der Polizeistation Senden wurde am Samstagvormittag, den 17.08.2019, eine Sachbeschädigung im Stadtpark von Senden gemeldet. Dabei wurde durch einen bislang unbekannten Täter eine beleidigende Phrase ...