Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Mann fällt beim Anfahren aus Kleinbus
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Geislingen: Mann fällt beim Anfahren aus Kleinbus

Mit leichten Verletzungen musste ein junger Mann am Freitag, den 01.03.2019, von Geislingen ins Krankenhaus.
Der 27-Jährige war zusammen mit anderen Männern in einem Kleinbus unterwegs. Die Gruppe hielt kurz nach 15.00 Uhr in der Schillerstraße an. Als sie weiterfahren wollten, bemerkte der 27-Jährige, dass die Schiebetür nicht richtig verschlossen war. Er stand auf und wollte die Tür schließen. In diesem Augenblick fuhr der Fahrer los. Die Tür fiel zurück und riss den 27-Jährigen mit. Er stürzte auf die Straße. Mit leichten Kopfverletzungen musste er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Dorthin brachte ihn der Rettungsdienst. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 24-Jährigen, der am Steuer des Kleinbusses saß. Ihn erwartet eine Anzeige.

Hinweis der Polizei: “Wer ein Fahrzeug führt, hat dafür zu sorgen, dass das Fahrzeug und die Besetzung vorschriftsmäßig sind und dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet”, sagt die Straßenverkehrsordnung. Der Fahrer ist also für die Insassen mit verantwortlich. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Bier

Gersthofen: Fahranfänger fällt auf

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 23.00 Uhr, fiel einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Gersthofen ein Fahrzeug auf, welches massiv beschleunigte. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle konnte deutlicher ...

Stop Polizei Anhaltekelle

Neu-Ulm: Bei Alkoholkontrollen zwei Führerscheine sichergestellt

Gleich zwei Pkw-Führer fielen in den frühen Samstagmorgenstunden, am 17.08.2019, unangenehm mit Alkohol am Steuer auf. Im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen, welche von Beamten der Polizeiinspektion ...