Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Pfaffenhausen: Unbekanntes Fahrzeug fährt gegen Andreaskreuze und flüchtet
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfaffenhausen: Unbekanntes Fahrzeug fährt gegen Andreaskreuze und flüchtet

Zu einer Unfallflucht an einem Bahnübergang in Pfaffenhausen, am 01.03.2019, sucht die Polizei Mindelheim nach Zeugen zum unfallflüchtigen Fahrzeug.
Im Laufe des Freitages befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Kraftfahrzeug die Weilbacher Straße in westliche Richtung. Im Auslauf einer Linkskurve geriet er aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts ins Bankett und touchierte hierbei zunächst das östliche Andreaskreuz an dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang. Im weiteren Verlauf prallte er frontal in das westliche Andreaskreuz, wobei dieses mitsamt der Betonsäule komplett zerstört wurde. An der Bahneinrichtung entstand ein Sachschaden von mind. 1000 Euro. Das verursachende Fahrzeug dürfte erheblich beschädigt worden sein. Da der Verursacher von der Unfallstelle flüchtete, werden nunmehr durch die Polizei Mindelheim, Ermittlungen hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr, sowie Unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zeugen des Vorfalles, bzw. Personen die eine Bergung eines Fahrzeuges in diesem Bereich beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter 08261/76850 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...