Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Pfaffenhausen: Unbekanntes Fahrzeug fährt gegen Andreaskreuze und flüchtet
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfaffenhausen: Unbekanntes Fahrzeug fährt gegen Andreaskreuze und flüchtet

Zu einer Unfallflucht an einem Bahnübergang in Pfaffenhausen, am 01.03.2019, sucht die Polizei Mindelheim nach Zeugen zum unfallflüchtigen Fahrzeug.
Im Laufe des Freitages befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Kraftfahrzeug die Weilbacher Straße in westliche Richtung. Im Auslauf einer Linkskurve geriet er aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts ins Bankett und touchierte hierbei zunächst das östliche Andreaskreuz an dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang. Im weiteren Verlauf prallte er frontal in das westliche Andreaskreuz, wobei dieses mitsamt der Betonsäule komplett zerstört wurde. An der Bahneinrichtung entstand ein Sachschaden von mind. 1000 Euro. Das verursachende Fahrzeug dürfte erheblich beschädigt worden sein. Da der Verursacher von der Unfallstelle flüchtete, werden nunmehr durch die Polizei Mindelheim, Ermittlungen hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr, sowie Unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zeugen des Vorfalles, bzw. Personen die eine Bergung eines Fahrzeuges in diesem Bereich beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter 08261/76850 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW bei der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...

Agentur fuer Arbeit

Neu-Ulm: Vater nimmt Termin bei der Agentur für Arbeit wahr – Sohn und Ehefrau aggressiv

Im Warteraum der Arbeitsagentur, in der Reuttier Straße in Neu-Ulm, kam es am Mittwochvormittag zu einem Hausfriedensbruch und einer Beleidigung gegenüber eines Polizeibeamten. Ein 62-jähriger ...