Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Zeugen gesucht: Im Kreis Günzburg wurden drei Unfallfluchten gemeldet
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Zeugen gesucht: Im Kreis Günzburg wurden drei Unfallfluchten gemeldet

In Günzburg und Burgau wurden der jeweils zuständigen Polizeiinspektion am 01.03.2019 drei Unfälle gemeldet, bei denen sich die Verursacher nicht um den Schaden kümmerten.

Zwischen 09.00 und 11.00 Uhr wurde auf dem Marktplatz in Günzburg abgestellter silberner Seat Altea wohl beim Ein- oder Ausparken von einem anderen Pkw am vorderen linken Kotflügel/Radlauf gestreift und beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08221/9190.

In Burgau wurde zwischen 12.00 und 14.00 Uhr in der Zengerlestraße ein dort geparkter blauer Lkw mit silberner Plane angefahren. Der Verursacher entfernte sich ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Es entstand ein Schaden von etwa 8.000 Euro.

Am Freitagmittag beschädigte ein Lkw in Burgau, in der Landrichter-von-Brück-Straße, einen Zaun und ein Verkehrszeichen und fuhr davon. Der Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen zu den letzten beiden Fällen in Burgau werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08282/96900 mitzuteilen.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...