Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Marktoberdorf: Rund 70.000 Euro Sachschaden nach missachteter Vorfahrt
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Marktoberdorf: Rund 70.000 Euro Sachschaden nach missachteter Vorfahrt

Am Samstagmittag, den 02.03.2019, kam es in Marktoberdorf zu einem Verkehrsunfall auf der Brückenstraße, der hohen Sachschaden forderte.
Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin fuhr die Brückenstraße stadteinwärts und wollte nach links in die Johann-Georg-Fendt-Straße einfahren. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Die Verursacherin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sie musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. An den Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der geschätzte Gesamtschaden beträgt etwa 70.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch

Denzingen: Einbrecher versucht es in der Wehrhofstraße

Im Zeitraum vom 11.11.2019 auf 12.11.2019 versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Wehrhofstraße in Denzingen einzubrechen. Dabei verursachte der Unbekannte an dem leerstehenden Wohnhaus ...

Altenmünster: Unfall bei Zusamzell mit vier Verletzten in drei Fahrzeugen

Am 12.11.2019, um 06.15 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2027, Höhe Zusamzell, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr auf der ...