Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Schwangau: Schläge und Diebstähle auf Faschingsveranstaltung
Symbolfoto: Artem Furman - Fotolia

Schwangau: Schläge und Diebstähle auf Faschingsveranstaltung

Am späten Sonntagnachmittag kam es bei der Faschingsveranstaltung in Schwangau zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen und einem 18-Jährigen.
Die Auseinandersetzung endete in einem Faustkampf, bei welchem sich beide jungen Männer leicht verletzten. Da die Kontrahenten beide sehr stark betrunken waren, muss der genaue Tathergang noch von der Polizei Füssen ermittelt werden.

Am späten Abend dann schlug ein 30-Jähriger einem 18-Jährigen nach einer vorangegangenen Streitigkeit unvermittelt ins Gesicht. Der junge Mann wurde dabei erheblich verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Aggressor konnte die Polizei in seiner Hosentasche ein Einhandmesser auffinden, welches er verbotenerweise führte. Das Messer wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung musste die Polizei mehrere Handy- und Taschendiebstähle aufnehmen, bei denen die Tätersuche bislang erfolglos blieb. Zeugen, die Beobachtungen zu den Diebstählen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 mitzuteilen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW bei der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...