Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Pkw im Kreisverkehr übersehen
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Pkw im Kreisverkehr übersehen

Am Sonntagabend, den 03.03.2019 fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Pkw auf der Kreisstraße NU14 von Weißenhorn in Richtung Vöhringen.
Am Kreisverkehr zur Autobahnauffahrt übersah er beim Einfahren einen vorfahrtsberechtigten Pkw und es kam zur Kollision. Durch den Zusammenstoß verlor der Unfallverursacher die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam deshalb erst im Inneren des Kreisverkehrs zum Stehen. Hierbei überfuhr er noch ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.500 Euro. Den 33-Jährigen erwartet ein Bußgeldverfahren.

Vöhringen, Unfall Vöhringen, Unfall Kreisverkehr Vöhringen, Polizei Illertissen, Verkehrsunfall Kreisverkehr Vöhringen Autobahn

Anzeige