Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Marktoberdorf: Drei Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt
Airbag hat ausgelöst
Symbolfoto: Mario Obeser

Marktoberdorf: Drei Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt

Sachschaden und drei Verletzte forderte am 04.03.2019 ein Verkehrsunfall in Marktoberdorf.
Am Montagnachmittag fuhren drei Autos in der Kaufbeurener Straße hintereinander ortsauswärts. Die vorderste Fahrerin eines Pkw, eine 33-Jährige, musste verkehrsbedingt anhalten. Der dahinter fahrende 22-jährige Pkw-Fahrer schaffte es auch noch anzuhalten. Ein nachfolgender 23-Jähriger reagierte allerdings zu spät und schob die anderen Autos mit seinem Pkw aufeinander. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 16.000 Euro. Die drei Insassen der vorderen beiden Autos wurden beim Aufprall leicht verletzt, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug

Laichingen: Offenbar Sekundenschlaf sorgt für schweren Verkehrsunfall

Fünf  zum teil schwer Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles, der sich am heutigen Montag, den 19.08.2019 in Laichingen ereignete. ...

Spreizer der Feuerwehr

Rudelstetten: Bei Unfall eingeklemmte Fahrerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin verursachte bei Rudelstetten (Kreis Donau-Ries), am 18.08.2019, alleinbeteiligt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem sie eingeklemmt wurde. Um 20.45 Uhr fuhr die Fahrerin ...