Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Betrunken von der B16 angekommen
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Betrunken von der B16 angekommen

Die Polizei wurde am 04.03.2019 über einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16 bei Oberbleichen informiert. Eine Streife stellte beim Fahrer Alkohol fest.
Am Montag, 15.40 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw die B 16 von Krumbach kommend, in Richtung Günzburg. Auf Höhe der Einmündung nach Oberbleichen kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Dieser Vorfall wurde durch Zeugen der Polizeiinspektion Krumbach mitgeteilt. Die eintreffende Streife konnte beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Da es sich um einen ausländischen Fahrer handelte, wurde dessen Führerschein, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen, sichergestellt und zur Eintragung eines Sperrvermerkes dorthin versandt. Der 53-Jährige darf ab sofort in Deutschland keine Kraftfahrzeuge mehr führen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW bei der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...

Agentur fuer Arbeit

Neu-Ulm: Vater nimmt Termin bei der Agentur für Arbeit wahr – Sohn und Ehefrau aggressiv

Im Warteraum der Arbeitsagentur, in der Reuttier Straße in Neu-Ulm, kam es am Mittwochvormittag zu einem Hausfriedensbruch und einer Beleidigung gegenüber eines Polizeibeamten. Ein 62-jähriger ...