Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Betrunkene schlagen beim Kehraus zu
Fraust Schlaege
Symbolfoto: nito - Fotolia

Memmingen: Betrunkene schlagen beim Kehraus zu

Beim Kehraus kam es in der Nacht vom Faschingsdienstag auf den Aschermittwoch zu insgesamt drei Körperverletzungen in Memmingen. In allen drei Fällen waren die Beteiligten alkoholisiert.

Im ersten Fall feierten zwei 34- und 36-jährige Männer zunächst mit ihren Bekannten auf einem Kinderfasching und anschließend in der Wohnung einer der Begleitpersonen weiter. Im Verlauf des Abends kam es zum Streit zwischen den alkoholisierten Männern, der in Handgreiflichkeiten ausartete. Ein Beteiligter wurde dabei leicht verletzt.

Bei einer weiteren Körperverletzung gegen 01.00 Uhr in der Waldfriedhofstraße wurde ein 31-jähriger Mann von insgesamt vier Personen angegriffen und geschlagen. Bis zum Eintreffen der Polizei waren die Täter geflüchtet, konnten aber im Verlauf der weiteren Fahndung gestellt werden. Der Verletzte kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum.

Im dritten Fall geriet eine 30-jährige Frau mit einem 35-jährigen Mann in der Kramerstraße in einen Streit, in dessen Verlauf die Frau ins Gesicht geschlagen wurde.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...