Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mehrere betrunkene Fahrzeugführer
Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele
Symbolfoto: © WoGi - Fotolia.com

Neu-Ulm: Mehrere betrunkene Fahrzeugführer

Gegen drei Fahrzeugführer wurde, nach den Verkehrskontrollen der Polizei Neu-Ulm, am 10.03.2019, ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Am Sonntag, gegen 03.25 Uhr, wurde ein Pkw in der Lessingstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Beim 27-jährigen Fahrzeugführer konnte bei der Kontrolle deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

Eine weitere Verkehrskontrolle in der Lessingstraße, gegen 04.40 Uhr, wurde einem 31-jährigen Pkw-Fahrer zum Verhängnis. Auch bei ihm wurde deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ebenfalls knapp zwei Promille.

Den Abschluss machte eine 32-jährige Pkw-Fahrerin, welche in der Brückenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Auch bei dieser wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dieser einen Wert über der 1,1 Promille-Grenze.

Bei dem 27-jährigen und 31-jährigen sowie der 32-jährigen wurde die Weiterfahrt vor Ort unterbunden und die Fahrzeugführer jeweils zur Durchführung einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht. Die Führerscheine der alkoholisierten Pkw-Fahrer und -Fahrerin wurden sichergestellt und alle Personen nach Beendigung aller notwendigen Maßnahmen wieder entlassen. Gegen alle drei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Anzeige