Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Hochfeld: „Mann-Ausstattung“ und Alkohol führen zu Anzeigen
Betrunken Autofahrer
Symbolfoto: terovesalainen - Fotolia

Hochfeld: „Mann-Ausstattung“ und Alkohol führen zu Anzeigen

Ein Autofahrer teilte der Polizei am 10.03.2019 gegen 03.40 Uhr einen Grand Cherokee auf der B 17 mit, der von der A 8 kommend in Richtung Landsberg in teils extremen Schlangenlinien fahren würde.
Der Jeep-Fahrer fuhr dann an der Eichleitnerstraße ab und konnte kurz darauf von der alarmierten Polizeistreife in der Firnhaberstraße gestoppt werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille bei dem 58-jährigen Pkw-Lenker.

Außerdem führte er noch ein Klappmesser und einen Teleskopschlagstock am Körper mit sich, was seinen Angaben zufolge zu seiner persönlichen „Mann-Ausstattung“ dazu gehört. Das erlaubnisfreie Messer durfte er behalten, der Schlagstock wurde sichergestellt, ebenso wie sein Führerschein.

Gefährdete Autofahrer gesucht
Autofahrer, die durch die Fahrweise des 58-Jährigen behindert oder möglicherweise sogar gefährdet wurden, sollen sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter Telefon 0821/323 2110 melden.

Anzeige