Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Sturmschäden durch „Eberhard“ im Bereich Landkreis Dillingen
Sturmschäden im Bergwald
Symbolfoto: Hans und Christa Ede

Sturmschäden durch „Eberhard“ im Bereich Landkreis Dillingen

Der seit Tagen wütende Sturmtief „Eberhard“ sorgte am 10.03.2019 auch im Landkreis Dillingen für einzelne Einsätze der Feuerwehren und der Polizei.

Ein in Wertingen umherfliegendes Trampolin beschädigte gegen 16.00 Uhr einen Audi, der im Ortsteil Unterthürheim abgestellt war. Das Trampolin war zuvor etwa 300 Meter durch die Luft gewirbelt worden, bevor es gegen den Pkw prallte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

In Dillingen teilte gegen 18.30 Uhr ein Verkehrsteilnehmer einen entwurzelten Baum in der Schultheißstraße mit, der auf einen BMW gefallen war. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Durch die Feuerwehr Hausen konnte der Baum entfernt werden.

Gegen 15.30 Uhr wurde ein abgebrochener Ast in der Lauinger Straße im Lauinger Ortsteil Weisingen mitgeteilt, der auf eine Telefonleitung gefallen war.

Zu einem weiteren entwurzelten Baum wurden die Einsatzkräfte 18.00 Uhr in der Rosenmühlweg. Hierbei fiel der Baum über die gesamte Fahrbahn. Auch hier wurde der Baum von der Feuerwehr entfernt.

Gegen 15.50 Uhr fiel ein Baum auf der DLG 26 zwischen Oberlietzheim und Diemantstein auf die Fahrbahn. Der Baum konnte von den Polizeibeamten jedoch selbstständig von der Fahrbahn geräumt werden.

Anzeige
x

Check Also

DLRG Wasserwacht

Aitrang: Im Elbsee vermisster Schwimmer tot aufgefunden

Seit dem späten Donnerstagabend, dem 18.07.2019, wurde ein 76-jähriger Mann vermisst, welcher am Elbsee bei Aitrag beim Schwimmen war. Heute wurde er schließlich gefunden. Nach ...

Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer

Kempten: Nachbar entdeckt Brand im Keller

Zum Brand in einem Keller war es am 19.07.2019 in einem Wohn- und Bürogebäude in Kempten gekommen. Auf eine starke Rauchentwicklung wurde heute der Nachbar ...