Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Buchloe: Jugendliche erhält Pornovideo zugesandt
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchloe: Jugendliche erhält Pornovideo zugesandt

Zufällig entdeckte die Mutter einer Jugendlichen in Buchloe, dass diese einen Videoclip auf ihrem Handy hat, auf dem zu sehen ist, wie ein junger Mann onaniert.
Es stellte sich dann heraus, dass sie Kontakt zu einem 18-Jährigen hatte, mit dem sie über das Handy chattete. Dabei übersandte das Mädchen auch Nacktbilder von sich und erhielt welche vom 18-Jährigen. Nachdem die Mutter dies bei der Polizei angezeigt hatte, wurden Ermittlungen gegen den jungen Mann wegen Verschaffen von Jugendpornografie und der Verbreitung pornografischer Bilder eingeleitet. Es ist verboten, pornografisches Material einer Person unter 18 Jahren zugänglich zu machen, aber auch an über 18-Jährige gelangen zu lassen, ohne von diesen aufgefordert worden zu sein.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Blaulicht Rettungsdienst

Friedberger See: Beherzt reagiert und 21-Jährigen vor dem Ertrinken gerettet

Zwei Personen aus München und ein Wasserwachtler retteten am 23.06.2019, durch Erkennen der Notsituation und sofortiges Eingreifen, einen 21-Jährigen aus Augsburg vor dem Ertrinken. Eine ...

Mann Exhibitionist

Lechhausen: Zwei Frauen entdecken und verfolgten Exhibitionisten

Zwei 21- und 43-Jährige Frauen beobachteten am 23.06.2019, kurz nach 17.00 Uhr, einen Mann in der Schillstraße (Höhe Hausnummer 70) im Gebüsch einer dortigen Grünanlage. ...