Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm/B30: Zwei Unfälle aus Unachtsamkeit
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm/B30: Zwei Unfälle aus Unachtsamkeit

Auf der Bundesstraße 30 bei Ulm erlitt eine Frau am Mittwoch, den 13.03.2019, leichte Verletzungen.
Die 26-Jährige war gegen 17.00 Uhr in Richtung Ulm unterwegs. Auf Höhe Wiblingen musste sie mit ihrem VW bremsen. Das bemerkte der nachfolgende 28-Jährige zu spät. Er fuhr mit seinem Mercedes auf den VW auf. Die Frau erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen.

Kurze Zeit später passte ein 55-Jähriger nicht auf. Er fuhr mit einem Seat auf den Mercedes auf. Laut Polizei beträgt der Schaden an den drei Autos rund 4.000 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten.

Anzeige