Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Unterthingau: Autofahrer landet im Bachbett
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterthingau: Autofahrer landet im Bachbett

Auf schneeglatter Fahrbahn kam am 14.03.2019 ein Autofahrer bei Unterthingau von der Fahrbahn ab und landete auf dem Dach in einem Bachbett.
Gegen 06.15 Uhr befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer von Unterthingau kommend die OAL 3 in Richtung Aitrang. Auf Höhe Heuwang kam der Mann auf schneebedeckter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, rutschte über den linken Fahrbahnrand und kam auf dem Dach liegend im Bachbett der Kirnach zum Liegen. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, der Beifahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...