Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Gutenzell-Hürbel: Auto überschlägt sich bei Zillishausen
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Gutenzell-Hürbel: Auto überschlägt sich bei Zillishausen

Kurz vor 22.00 Uhr fuhr ein 31-Jähriger zwischen Zillishausen und Heggbach, in Richtung Zillishausen. Es kam zu einem Verkehrsunfall.
In einer Linkskurve verlor der Mann die Kontrolle über seinen Opel. Das Auto geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Der Opel prallte gegen einen Baumstumpf. Danach überschlug sich das Auto. Es blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er verletzte sich leicht und begab sich selber in ärztliche Behandlung. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter http://www.gib-acht-im-verkehr.de/

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen des BRK

Buch: Totalschaden und schwer verletzt bei Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen zog sich am 23.05.2019 ein Autofahrer bei Buch, im Kreis Neu-Ulm, bei einem Verkehrsunfall zu. Am Donnerstagmorgen fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw ...

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...