Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Bad Schussenried: Zu schnell um die Kurve führt zu Unfall
Rettungswagen Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Schussenried: Zu schnell um die Kurve führt zu Unfall

Zwei Verletzte kamen nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag, den 14.03.2019, bei Bad Schussenried in ein Krankenhaus.
Gegen 13.30 Uhr war eine 53-Jährige von Bad Schussenried in Richtung Bad Buchau unterwegs. Sie wollte mit ihrem BMW nach links in Richtung Reichenbach abbiegen. Hierzu stand sie auf der Abbiegespur. Aus Richtung Reichenbach kam ein Seat, dessen 51-jähriger Fahrer nach rechts in Richtung Bad Schussenried abbiegen wollte. Auf nasser Straße war er zu schnell und rammte den BMW, der nachher auf der Geradeausspur stand.

Beide Beteiligten erlitten hierdurch Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Die Autos wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 6.000 Euro.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

Anzeige
x

Check Also

Windunfall -Urheber-Maren

Bibertal: Reh läuft vor Pkw und wird erfasst

In Bibertal war es am 22.07.2019 zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Reh gekommen. Gegen 05.55 Uhr befuhr ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem ...

Kelle Kontrolle

Günzburg: Autofahrer mit falschem Händlerkennzeichen unterwegs

Eine Streife Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm unterzog am 22.07.2019 auf der Autobahn 8 einen Pkw einer Verkehrskontrolle. Gestern in den Mittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf ...