Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Landkreis Ostallgäu: Feuer in Schreinerei in Stöttwang ausgebrochen
Feuerwehr DLK Drehleiter
Symbolfoto: Mario Obeser

Landkreis Ostallgäu: Feuer in Schreinerei in Stöttwang ausgebrochen

Gegen 08.30 Uhr wurde heute, am 15.03.2019, von Anwohnern ein Brand in einer Schreinerei im Ortsteil Linden entdeckt. Sieben Feuerwehren im Löscheinsatz.
Zu diesem Zeitpunkt wurde in dem Betrieb noch nicht gearbeitet. Die alarmierten Rettungskräfte sahen den Rauch und die Flamen schon auf der Anfahrt. Kurz zuvor war der Besitzer zur Schreinerei gekommen, der vom Rettungsdienst später untersucht wurde, aber unverletzt geblieben ist.

Derzeit befinden sich die Feuerwehren aus Stöttwang, Mauerstetten, Dösingen, Westendorf, Germaringen, Osterzell und Kaufbeuren im Löscheinsatz. Der Dachstuhl ist mitsamt Photovoltaikanlage komplett niedergebrannt. Vermutlich auch die im Gebäude befindlichen Maschinen.

Nach erster Schätzung wird der entstandene Schaden auf deutlich über 50.000 Euro liegen. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache hat die Kripo Kaufbeuren unternommen. Bis zum Abschluss der Löscharbeiten ist die Ortsdurchgangsstraße gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen des BRK

Buch: Totalschaden und schwer verletzt bei Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen zog sich am 23.05.2019 ein Autofahrer bei Buch, im Kreis Neu-Ulm, bei einem Verkehrsunfall zu. Am Donnerstagmorgen fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw ...

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...