Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Autofahrer übersieht Sattelzug – drei beschädigte Fahrzeuge
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Autofahrer übersieht Sattelzug – drei beschädigte Fahrzeuge

Ein Gesamtsachschaden von rund 30.000 Euro war am 14.03.2019 an der Autobahnausfahrt Günzburg entstanden. Zwei Sattelzüge und ein Pkw wurden beschädigt.
Gestern Mittag fuhr ein 55-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus Richtung Stuttgart kommend von der Autobahn ab. An der Einmündung zur Bundesstraße 16 musste er den Sattelzug aufgrund eines technischen Defektes vor der dortigen Ampel auf der Rechtsabbiegespur der BAB-Ausfahrt stehen lassen. Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer, welcher sich hinter diesem Sattelzug befand, wollte an diesem links vorbeifahren und wechselte hierzu auf die Linksabbiegespur der Ausfahrt. Dabei übersah er einen weiteren Sattelzug, gefahren von einem 35-Jährigen, welcher sich bereits auf der Linksabbiegespur befand, um an dem liegengebliebenen Sattelzug vorbeizufahren. Zwischen dem Pkw und dem vorbeifahrenden Sattelzug kam es zum Zusammenstoß. Anschließend wurde der Pkw noch gegen den Auflieger des defekten Sattelzuges geschoben. Verletzt wurde niemand.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen des BRK

Buch: Totalschaden und schwer verletzt bei Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen zog sich am 23.05.2019 ein Autofahrer bei Buch, im Kreis Neu-Ulm, bei einem Verkehrsunfall zu. Am Donnerstagmorgen fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw ...

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...