Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Sontheim: Unfall endet trotz hohem Schaden glimpflich
Symbolfoto: Mario Obeser

Sontheim: Unfall endet trotz hohem Schaden glimpflich

Hoher Sachschaden entstand am heutigen Freitag, den 15.03.2019, bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Sontheim.
Kurz vor 04.00 Uhr fuhr ein 27-Jähriger in Richtung Gundelfingen. Auf Höhe Sontheim geriet der Mazda-Fahrer nach links. Ein Lkw kam entgegen. Dessen 41-jähriger Fahrer wich nach lins aus. Er konnte einen Zusammenstoß vermeiden. Die Fahrzeuge streiften sich mit ihren rechten Fahrzeugseiten. Der Fahrer des Mazda kam danach links von der Fahrbahn ab. Sein Auto fuhr eine Böschung hoch. Dort blieb das Auto stehen. Verletzt wurde niemand. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 18.000 Euro.

„Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter http://www.gib-acht-im-verkehr.de/

Anzeige
WhatsApp chat