Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Wegen Geldforderung Stein ins Gesicht geschlagen
Faust Schlagen
Symbolfoto: Artem Furman - Fotolia

Senden: Wegen Geldforderung Stein ins Gesicht geschlagen

Am 14.03.2019 gegen 10.00 Uhr kam es zwischen mehreren nigerianischen Asylbewerbern in der Harderstraße zu einer Streitigkeit.
In dessen Verlauf schlug der 33-jährige Haupttäter seinem Kontrahenten mit einem Stein in das Gesicht. Der Geschädigte erlitt hierbei einen Cut über dem linken Auge und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Hintergrund der Auseinandersetzung war wohl eine noch offene Geldforderung. Die genauen Tatumstände müssen polizeilich noch ermittelt werden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...