Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Erolzheim: Betrunkener 48-jähriger Autofahrer versursacht Unfall
Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele
Symbolfoto: © WoGi - Fotolia.com

Erolzheim: Betrunkener 48-jähriger Autofahrer versursacht Unfall

Am Freitag, den 15.03.2019, wurde die Polizei um 18.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Edelbeuren und Erolzheim gerufen.
Ein 48-Jähriger war mit seinem Opel von Erolzheim Richtung Edelbeuren unterwegs. Im Wald kam er in einer Rechtskurve auf Grund seiner hohen Alkoholisierung nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 28-jähriger Mercedes-Fahrer konnte dem Opel nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und der Mercedes schleuderte in der Folge in den Graben.

Der betrunkene 48-Jährige wurde schwer verletzt und musste zur weiteren Versorgung in eine Klinik verbracht werden. Dort wurde ihm dann auch noch Blut abgenommen, hiergegen wehrte er sich.

Der Opel-Fahrer sieht nun einer Anzeige wegen Verursachen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss entgegen, außerdem muss er sich wegen Widerstands gegen Polizeibeamte verantworten. Seinen Führerschein haben die Polizisten einbehalten.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von insgesamt 21.000 Euro. Die Straße musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen des BRK

Buch: Totalschaden und schwer verletzt bei Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen zog sich am 23.05.2019 ein Autofahrer bei Buch, im Kreis Neu-Ulm, bei einem Verkehrsunfall zu. Am Donnerstagmorgen fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw ...

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...