Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Binswangen: Drei Verletzte und zwei Totalschäden bei Unfall
Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Binswangen: Drei Verletzte und zwei Totalschäden bei Unfall

Am 15.03.2019 gegen 12.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2033 auf Höhe Binswangen zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.
Ein 45-jähriger Dillinger geriet aus bislang nicht geklärten Gründen mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einer entgegenkommenden 19-jährigen Opel-Fahrerin zusammen. Ein dahinter fahrender 20-jähriger Fahrer eines Mitsubishis konnte nicht mehr ausweichen und prallte ebenfalls in den verunfallten Opel.

Die 19-Jährige wurde durch den Zusammenprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Wertingen und Binswangen aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt schwere Beinverletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Ulmer Krankenhaus geflogen.

Auch die beiden anderen Unfallbeteiligten erlitten Schnittverletzungen an den Händen als sie versuchten, die 19-Jährige aus ihrem Pkw zu befreien. Sie wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Wertingen verbracht.

An allen Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Durch die Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Gutachten angeordnet. Die Staatsstraße war bis 17.30 Uhr für Reinigungs- und Bergungsarbeiten vollgesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...