Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Elchingen/A7: Auf der Autobahn wendendes Transporter-Gespann verursacht Unfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Elchingen/A7: Auf der Autobahn wendendes Transporter-Gespann verursacht Unfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Frau kam es in den frühen Morgenstunden des 17.03.2019, auf der A 7 Richtung Füssen, auf Höhe des Autobahnkreuzes Ulm/Elchingen.
Ein 72-jähriger Fahrer aus dem Raum Augsburg hatte am Sonntag gegen 03.00 Uhr versucht, seinen Kleintransporter mit Anhänger auf der Autobahn 7 zu wenden, nachdem er die Abfahrt auf die A 8 verpasst hatte. Ein sehr gefährliches Unterfangen und nicht ohne Grund verboten. Eine 48-jährige Frau konnte mit ihrem Pkw nicht mehr ausweichen und prallte in den Anhänger des Fahrzeuggespanns. Eine Beifahrerin des Pkw zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf rund 30.000 Euro beziffert.

Da zur Bergung und Fahrbahnreinigung eine Teilsperrung erforderlich wurde, war die Feuerwehr Unterelchingen im Einsatz. Ebeno war der Rettungsdienst vor Ort.

Anzeige