Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Radfahrer stürzt wegen Hund
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Radfahrer stürzt wegen Hund

Weil ein Hund am 17.03.2019 am Illerkanal ein Fahrradfahrer zu Fall brachte, muss sich nun der Hundehalter verantworten.
Am Sonntagnachmittag fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Schotterweg entlang des Illerkanals in nördlicher Richtung. Im Bereich der Dietenheimer Straße kam ihm hierbei ein Mann mit drei freilaufenden Hunden entgegen. Eines der Tiere rannte vor das Fahrrad des 57-Jährigen und der Mann kam dadurch zu Fall.

Der 57-Jährige wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Zu einer Kollision zwischen Hund und Fahrrad war es vermutlich nicht gekommen. Jedenfalls blieb das Tier unverletzt. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von geschätzten 100 Euro. Gegen den Hundehalter wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...