Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Aitrang: Für angeblichen Gewinn Geldwertkarten gefordert
Warnung ACHTUNG! Wir hatten Sie gewarnt!
Symbolbild: © bluedesign - Fotolia.com

Aitrang: Für angeblichen Gewinn Geldwertkarten gefordert

Am Montagvormittag erhielt ein Rentner in Aitrang einen Anruf von einem Unbekannten der behauptete, er habe etwas gewonnen und müsste nun nur Geldwertkarten für 900 Euro kaufen.
Dabei handelt es sich um Geldwertkarten, welche z. B. an Tankstellen erworben werden können und deren Wert durch die Weitergabe eine dort aufgedruckten Codes jederzeit eingelöst werden kann. Der Rentner wurde misstrauisch und verständigte zunächst seinen Schwiegersohn und später die Polizei.

Die Polizei rät bei solchen Anrufen keinesfalls auf die Forderungen der Unbekannten, die meist von Callcentern im Ausland anrufen, einzugehen und keinesfalls Geld oder Gutscheincodes am Telefon durchzugeben. Das Geld ist in solchen Fällen meist unwiederbringbar verloren.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...