Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Heidenheim/A7: Eisplatten fliegen vom Lkw auf die Autobahn
Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim/A7: Eisplatten fliegen vom Lkw auf die Autobahn

Am 19.03.2019 sorgte ein Trucker für Gefahr auf der Autobahn 7 bei Heidenheim. Er kontrollierte seinen Lkw vor Fahrtantritt nicht genügend.
Der 48-Jährige war gegen 08.10 Uhr mit einem Mercedes unterwegs. Er fuhr an der Anschlussstelle Heidenheim in Richtung Ulm auf die Autobahn. Hierbei flogen mehrere größere Eisplatten vom Dach des Lasters. Die landeten auf vorbeifahrenden Autos. Bislang hat bei der Polizei niemand einen Schaden gemeldet. Die konnte den Lkw-Fahrer ermitteln.

Die Polizei mahnt, an den Fahrzeugen vor dem Start den Schnee und das Eis zu entfernen. Denn die werden schnell zur Gefahr. Schneemassen und Eisplatten können sich vom Fahrzeugdach lösen und zu gefährlichen Hindernissen oder Geschossen werden.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...