Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Heidenheim/A7: Eisplatten fliegen vom Lkw auf die Autobahn
Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim/A7: Eisplatten fliegen vom Lkw auf die Autobahn

Am 19.03.2019 sorgte ein Trucker für Gefahr auf der Autobahn 7 bei Heidenheim. Er kontrollierte seinen Lkw vor Fahrtantritt nicht genügend.
Der 48-Jährige war gegen 08.10 Uhr mit einem Mercedes unterwegs. Er fuhr an der Anschlussstelle Heidenheim in Richtung Ulm auf die Autobahn. Hierbei flogen mehrere größere Eisplatten vom Dach des Lasters. Die landeten auf vorbeifahrenden Autos. Bislang hat bei der Polizei niemand einen Schaden gemeldet. Die konnte den Lkw-Fahrer ermitteln.

Die Polizei mahnt, an den Fahrzeugen vor dem Start den Schnee und das Eis zu entfernen. Denn die werden schnell zur Gefahr. Schneemassen und Eisplatten können sich vom Fahrzeugdach lösen und zu gefährlichen Hindernissen oder Geschossen werden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...