Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Kreis Neu-Ulm: Gerade sind Anrufbetrüger aktiv – die Polizei warnt
Symbolbild: © bluedesign - Fotolia.com

Kreis Neu-Ulm: Gerade sind Anrufbetrüger aktiv – die Polizei warnt

Seit den heutigen Mittagsstunden kommt es im Bereich der Gemeinde Holzheim, im Kreis Neu-Ulm, zu vermehrten Telefonanrufen von weiblichen Personen, die sich als vermeintliche Verwandte ausgeben.

In einem Fall gab sich die Anruferin als angebliche Schwester und in zwei weiteren Fällen als Enkelin aus. Bei allen Telefonaten wurden die Angerufenen um Geldbeträge für einen Hauskauf gebeten. Dies müsste jedoch schnell geschehen, da man sich derzeit bei einem Notar in Ulm befinden würde und das Geld, in der Regel mehrere Tausend Euro, sofort benötigt. Die angerufenen Personen, bei denen es sich um Senioren handelt, durchschauten die Betrugsmasche, gingen nicht auf die Bitte einer Geldaushändigung ein und verständigten die Polizei. Bei verdächtigen Anrufen verständigen Sie bitte umgehend die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Die Polizei rät eindringlich zu folgenden Verhaltensweisen:

  • Geben Sie am Telefon nie Auskunft über Vermögensverhältnisse
  • Setzen sie Familienangehörige über diese Vorgehensweisen in Kenntnis
  • Informieren Sie bei derartigen Anrufen Ihre Angehörigen
  • Rufen Sie bei dem geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110
  • Lassen Sie keine unbekannten Personen in Ihre Wohnung
Anzeige