Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Pkw fährt bei Günzburg auf Schwertranport auf
Unfall A8 Günzburg-Leipheim 20032019 10

Autobahn 8: Pkw fährt bei Günzburg auf Schwertranport auf

Auf der Autobahn 8 kam es zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Leipheim am Mittwochabend, dem 20.03.2019, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Schwertransport. Weiterer Unfall Minuten später.
Der Fahrer eines Schwertransportes, mit einem auf einem Tieflader verladenem Bohrfahrzeug, war von Burgau in Richtung Ehingen unterwegs. Hierzu war er auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart gefahren. Im Folgte ein Begleitfahrzeug, welches über die Signalanlage ein „Überholverbot“ anzeigte. Rund zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Günzburg schloss ein 70-jähriger Pkw-Fahrer auf des Begleitfahrzeug auf und missachtete das Überholverbot. Er fuhr nun am Begleitfahrzeug vorbei und prallte dann in das linke Heck des Tiefladers. Der Pkw blieb dann quer auf dem mittleren und linken Fahrstreifen im Frontbereich stark beschädigt zum Stehen. Der Fahrer des Schwertransportes stoppte sein Gefährt auf den Standstreifen; in die rechte Fahrspur ragend.

Durch den Aufprall wurde das Hydrauliksystem des mit dem tonnenschweren Bohrgerät beladenen Tiefladers beschädigt, so dass mehrere Liter des Öls ausliefen.

An der Unfallstelle waren die Freiwillige Feuerwehr Günzburg, welche sich um die Stauvorwarnung, das Abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe, das Absperren des Standstreifens und des mittleren und rechten Fahrstreifens und das Sichern von Teilen am Tieflader kümmerte. Ebenso der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und einem Einsatzleiter Rettungsdienst und die Autobahnpolizei Günzburg, die den Sachschaden am Schwertransport und dem Unfall-Pkw auf je rund 10.000 Euro schätzt. Auch der Autobahnbetreiber Pansuevia war vor Ort.

Weiterer Unfall wenig später
Gegen 21.00 Uhr kam es dort zu einem erneuten Unfall. Dabei näherte sich ein Sattelzug der Unfallstelle und fuhr so weit links als möglich an der Schadensstelle vorbei. Dabei scherte das Heck des Aufliegers aus und stieß gegen ein Auto. Niemand verletzte sich dabei. Es entstand jedoch Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Die Autobahn war in Richtung Stuttgart gegen Mitternacht wieder ungehindert befahrbar.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...