Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Laupheim: Betrunkener Radfahrer und Mofa-Lenker
Blaulicht auf PKW
Symbolfoto: Mario Obeser

Laupheim: Betrunkener Radfahrer und Mofa-Lenker

Die Polizei stoppte am 20.03.2019 betrunkene Zweiradfahrer, einer verursachte einen Unfall in Laupheim.

Ein 56- Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad gegen 12.30 Uhr in der Lindenstraße. In der Nähe des Buchenwegs verlor er das Gleichgewicht. Er fiel gegen einen geparkten VW und beschädigte ihn leicht. Die Polizei kam und nahm den Unfall auf. Dabei rochen die Beamten Alkohol.

Gegen 19.15 Uhr stoppte die Polizei ein Mofa in der Bahnhofstraße. Die Beamten kontrollierten den 61-jährigen Fahrer. Auch hier rochen die Polizisten Alkohol. Die Beamten hatten den Verdacht, dass die Fahrer zu viel Alkohol getrunken hatten. Dies bestätigten auch die Tests. Die Männer kamen in ein Krankenhaus und mussten eine Blutprobe abgeben. Sie sehen Anzeigen entgegen.

Hinweis ihrer Polizei: Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem. Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol und Drogen im Spiel. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Religion Kreuz

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall. Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen ...