Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Leicht verletzt und 25.000 Euro Schaden bei Unfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Leicht verletzt und 25.000 Euro Schaden bei Unfall

Falsch gefahren und auch die die Vorfahrt missachtet hatte ein Autofahrer am 20.03.2019 in Illertissen. Dies führte zu einem Verkehrsunfall.
Am Mittwochabend wollte ein 57-Jähriger mit seinem Pkw von der Ausfahrt eines Supermarktes die Nordtangente überqueren und in die Von-Helmholtz-Straße einfahren. Aufgrund der dortigen Beschilderung hätte der Mann allerdings nur nach rechts abbiegen und somit nicht geradeaus fahren dürfen. Zudem missachtete er die Vorfahrt einer 47-jährigen Pkw-Fahrerin, welche auf der Nordtangente in Richtung Osten unterwegs war. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen und die Frau wurde hierbei leicht verletzt. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Anzeige