Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Eingenickt in Gegenverkehr geraten
Sekundenschlaf im Fahrzeug
Symbolfoto: © Superingo - Fotolia.com

Krumbach: Eingenickt in Gegenverkehr geraten

Polizei und Rettungsdienst waren am 20.03.2019 zu einem Verkehrsunfall in Krumbach gerufen worden.
Am frühen Mittwochnachmittag befuhr ein Pkw-Fahrer die Augsburgerstraße von Thannhausen kommend in Richtung Stadtmitte. Dabei gerät er auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem entgegenkommenden Pkw, welcher zuvor bereits die Situation erkannt und abgebremst hatte.

Bei dem Unfall wurden der Verursacher und eine Mitfahrerin im entgegenkommenden Pkw leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Schaden beträgt etwa 6500 Euro. Wie die Polizeiinspektion Krumbach mitteilt, kommt als Unfallursache Sekundenschlaf in Betracht.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...