Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Ottobeuren: Frontal gegen Baum gekracht
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Ottobeuren: Frontal gegen Baum gekracht

Großes Glück hatte ein 81-jähriger PKW Fahrer, der am 20.03.2019 um kurz vor 14.00 Uhr auf der Kreisstraße im Bereich Ottobeuren alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abkam.
Er prallte frontal gegen einen Baum und überschlug sich. Anschließend kam das Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen. Der PKW-Fahrer hatte Glück, denn er wurde leicht nur verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Ein entgegenkommender PKW konnte noch rechtzeitig bremsen.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Neu-Ulm: Polizei kontrolliert weiter öffentliche Plätze

Die Polizei führte im Rahmen ‚Sichere Innenstadt Neu-Ulm‘ wiederholt Kontrollen von öffentlichen Plätzen durch. Auch künftig wird es solche Kontrollen geben. Im Rahmen mehrerer Kontrollen ...

Faust Schlagen

Senden: 20-Jähriger schlägt in Unterkunft Mitarbeiter der Security

Gestern Vormittag schlug ein 20-jähriger Bewohner einer Unterkunft in der Römerstraße in Senden einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mehrmals mit der Faust gegen den Oberkörper. Vorausgegangen ...