Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Unfall beim Fahrstreifenwechsel verläuft glimpflich
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau/A8: Unfall beim Fahrstreifenwechsel verläuft glimpflich

Am Samstagmorgen, den 23.03.2019, kam es auf der Autobahn 8 bei Burgau zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten.
Ein 43-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Autobahn in Richtung Stuttgart und wollte kurz nach der Raststätte Burgauer See vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er einen überholenden 54-jährigen Autofahrer, der trotz starker Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Streit

Illertissen: Ex-Partner schlägt im Streit zu

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 22.10 Uhr, geriet ein 40-jähriger Mann mit seiner 34-jährigen Ex-Partnerin in Streit. Dabei wurde dieser im weiteren Verlauf handgreiflich und er ...

Spray Graffiti Strayer

Senden: Brücke im Stadtpark mit Farbe beschmiert

Der Polizeistation Senden wurde am Samstagvormittag, den 17.08.2019, eine Sachbeschädigung im Stadtpark von Senden gemeldet. Dabei wurde durch einen bislang unbekannten Täter eine beleidigende Phrase ...