Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Unfall beim Fahrstreifenwechsel verläuft glimpflich
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau/A8: Unfall beim Fahrstreifenwechsel verläuft glimpflich

Am Samstagmorgen, den 23.03.2019, kam es auf der Autobahn 8 bei Burgau zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten.
Ein 43-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Autobahn in Richtung Stuttgart und wollte kurz nach der Raststätte Burgauer See vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er einen überholenden 54-jährigen Autofahrer, der trotz starker Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Religion Kreuz

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall. Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen ...