Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Mann mit Waffe am Hosenbund löst Polizeieinsatz aus
Waffe Hosenbund
Symbolfoto: RAM - Fotolia

Senden: Mann mit Waffe am Hosenbund löst Polizeieinsatz aus

Zwei rumänische Staatsbürger mittleren Alters sorgten am späten Samstagnachmittag, 23.03.2019, für einen Großeinsatz der Polizei.
Ein Passant beobachtete, wie sich einer der beiden Männer mit einer Waffe am Hosenbund vor einem Bekleidungsgeschäft in Senden aufhielt, und wählte deshalb den Notruf. Während der Anfahrt der Einsatzkräfte begab der Mann sich zu seinem Pkw am Parkplatz, bei dem sich auch der zweite Mann und dessen Familie aufhielten. Dort konnten die Personen mit der Waffe in der Hand von den Einsatzkräften gestellt werden. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine täuschend echt aussehende Softair-Pistole handelte. Bei der Durchsuchung des Pkws konnte noch eine weitere Softair-Pistole gleichen Typs, auf dem Fahrersitz liegend, gefunden werden sowie drei dazugehörende Magazine.

Die beiden Männer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgrund eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Langenau: Abbiegender BMW rammt Smart – eine Verletzte

In Langenau sind am Dienstag, 20.08.2019, zwei Autos zusammengestoßen, wobei Sachschaden entstanden ist und eine Autofahrerin verletzt wurde. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Mann ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Gundelfingen: Randalierer beschädigen Blumenkübel

Am 22.08.2019 gegen 00.40 Uhr wurden Anwohner der Lauinger Straße/Untere Vorstadt durch Lärm aus dem Schlaf geschreckt. Bislang Unbekannte hatten einen großen Blumenkübel auf die ...