Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Zweifacher Auffahrunfall im Rückstau
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Zweifacher Auffahrunfall im Rückstau

Am frühen Nachmittag kam es am Samstag, 23.03.2019, zu gleich zwei aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen in der Kemptener Straße in Senden.
Ein Pkw-Fahrer stand aufgrund eines Rückstaus am Ende einer Fahrzeugschlange. Der nachfolgende Pkw fuhr diesem hinten auf. Aufgrund dessen konnte das dritte Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das mittlere Fahrzeug auf. Bei dem Unfall wurden alle Beteiligten leicht verletzt, mussten jedoch lediglich ambulant vor Ort behandelt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.000 Euro. Die Kemptener Straße musste im Bereich des Unfalls kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei und die Feuerwehr umgeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Hochfeld: Identität des im Unfallwrack verstorbenen Autodiebes ist geklärt

In Hochfeld, im Kreis Augsburg, verursachte ein bislang unbekannter Mann einen Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Pkw und verbrannte im Unfallfahrzeug. Identität konnte geklärt werden. Ein ...

Kreis Donau-Ries: Nach sexueller Belästigung einer Postbotin – Täter ermittelt

Aufgrund der Berichterstattung zur sexuellen Belästigung einer Briefträgerin in einer Gemeinde im Kreis Donau-Ries, am Vormittag des 09.11.2019, gab es einen eindeutigen Zeugenhinweis. Die Briefträgerin ...