Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Teils doppelt so schnell als zulässig
Blitzer Geschwindigkeitsmessung
Symbolfoto: Sven Grundmann - Fotolia

Ulm: Teils doppelt so schnell als zulässig

Zwischen 21.20 Uhr und 22.15 Uhr, am 25.03.2019, überprüften die Beamten den Verkehr auf der Wallstraßenbrücke stadtauswärts.
Dort beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, auch nachts.

Vier Fahrer waren so schnell, dass sie neben einem Bußgeld von 160 Euro und zwei Punkten im Zentralregister auch ein einmonatiges Fahrverbot erwartet. Doppelt so schnell als zulässig fuhr ein 37-Jähriger. Er war mit 113 Sachen unterwegs und muss mit einem dreimonatigen Fahrverbot und einem Bußgeld von 480 Euro rechnen. Zwar ist im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm die Zahl der Unfälle durch zu schnelles Fahren im vergangenen Jahr auf 789 zurückgegangen. Dennoch bleibt zu schnelles Fahren eine der Hauptursachen schwerer Unfälle. Deshalb geht die Polizei so konsequent dagegen vor. Sie will die Straßen für alle sicherer machen. Die Polizei wird ihre Kontrollen fortsetzen, kündigt sie an. Ausführliche Informationen zu den Gefahren durch schnelles Fahren gibt eine Broschüre des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, die im Internet unter www.statistik-bw.de bestellt oder heruntergeladen werden kann. Tipps gibt auch die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...