Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Gruibingen/A8: Lkw-Brand sorgt für langen Stau
Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer
Foto: Mario Obeser

Gruibingen/A8: Lkw-Brand sorgt für langen Stau

Am gestrigen Mittwoch, den 27.03.2019, brannte ein Lkw auf der Autobahn 8, nahe der Rastanlage Gruibingen und sorgte für einen langen Stau.
Gegen 14.00 Uhr fuhr ein Lkw auf der A8 in Richtung Stuttgart. Kurz nach der Rastanlage Gruibingen hörte der 43-jährige Fahrer ein Geräusch. Rauch drang in die Fahrerkabine ein. Er hielt sein Gefährt sofort an. Als der Mann aus seinem Fahrzeug stieg, drangen bereits Flammen aus dem Motorraum. Kurze Zeit später brannte der ganze Lkw mitsamt Anhänger. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an und löschte das Gespann. Ursache für den Brand dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei sperrten die Autobahn. Die musste in Richtung Stuttgart komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Gegen 16.45 Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Ein Abschlepper barg den Lkw. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Anzeige